Die Highlights zu dem Workshop "Digitale Services im Maschinenbau"

Die permanent steigende Vernetzung, die immer leistungsfähigere IT, die hohe Verfügbarkeit von Technologielösungen wie SAAS, PAAS, IAAS und die Vielzahl an vorhandenen, aber ungenutzten Daten begünstigen den Wunsch nach Erweiterung des Leistungsangebotes um digitale Services im Maschinen- und Anlagenbau. Mit Digitalen Services möchten Maschinen- und Anlagenbauer einen Kundennutzen der anderen Art schaffen. Die Erwartungen und Ideen sind dabei schier grenzenlos und ebnen damit den Weg um neues Wachstum über den gesamten Maschinen-Lebenszyklus zu schaffen:

  • Nutzungsverhalten der Kunden besser verstehen
  • Individuelle Service anbieten
  • 24/7 Support meistern
  • Schulung und Training verbessern
  • Datenbasierte Korrelation von Fehlern und Lösungen herstellen

Das "Wie" oder die Umsetzung werfen jedoch häufig viele Fragen auf, so auch in den Bereichen:

  • Datensicherheit & -hoheit
  • Softwarelösung
  • Prozesssteuerung
  • Technische Machbarkeit
  • Digitalisierungs-Mindset

Im Workshop "Digitale Services im Maschinenbau" haben wir uns im Rahmen der MOTEK diesen Fragen angenommen und Lösungsansätze mit den Teilnehmern erarbeitet. Bereits erprobte Use Cases und ein Gastvortrag zum Thema Datensicherheit von Rechtsanwalt Hendrik Kamp unterstützten dabei die Diskussionsrunden. Wir freuen uns auf die nächsten Workshops.

Möchten Sie tiefer einsteigen? Dann melden Sie sich bereits jetzt für den nächsten Workshop zum Thema im Juni 2020 an.

 

Ich will von den Vorteilen der EquipmentCloud® profitieren und vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin.

Ihr Ansprechpartner

Martin Falsner

Kontron AIS GmbH

kontron-ais.com | Otto-Mohr-Straße 6 | 01237 Dresden | Deutschland | Datenschutzerklärung | Impressum